"Willkommen in Gottes Welt"

 Lieben Sie Kinder?

 

Finden Sie, dass jedes Kind in Gottes Welt willkommen geheißen werden sollte?

 

Schenken Sie gerne?

 

Finden Sie auch, dass es ein ganzes Dorf braucht, um ein Kind zu erziehen?

      

Möchten Sie jungen Eltern Mut machen,

ihre Kinder im Vertrauen auf Gott zu begleiten?

                 

 

Suchen Sie eine Möglichkeit, sich im christlichen Sinne sozial zu engagieren?

 

Dann können Sie bei uns mitmachen!!!

 

 

„Wir“ – das sind die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden Meckenbeurens. Wir haben vor einigen Jahren einen Besuchsdienst bei Familien mit neugeborenen Kindern eingerichtet. Die Geburt jedes Kindes verändert das Leben eines Paares oder einer Familie nachhaltig. Von einem Tag auf den anderen bildet ein neuer „Erdengast“ den Mittelpunkt der Familie.

 

Das Projekt „Willkommen in Gottes Welt“ möchte junge Eltern auf ihrem Weg in eine freudige und verantwortungsvolle Elternschaft begleiten. Es möchte ermutigen, dem Kind Nähe und Geborgenheit zu vermitteln durch Rituale wie Singen, Vorlesen und Beten. Als Hilfsmittel hierfür hat das „Evangelische Literaturportal“ einen Willkommensbeutel zusammengestellt, der jedem neugeborenen Kind mitgebracht werden kann. Darin sind ein wunderschönes Bilderbuch zu dem Lied „Weißt du wie viel Sternlein stehen?“, eine CD mit Kinderliedern und eine Broschüre mit Anregungen für Eltern, wie sie ihr Elternsein gestalten können und ihrem Kind eine Beziehung zu Gott eröffnen.

 

Das Projekt „Willkommen in Gottes Welt“ wird in Meckenbeuren in ökumenischer Verantwortung durchgeführt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Menschen, die bereit sind, jeden Monat einige Familien zu besuchen und ihnen das Willkommensgeschenk unserer Kirchengemeinden zu überbringen. Diese Aufgabe erfordert Einfühlungsvermögen und ein weites Herz. Deshalb wird bei Bedarf am Anfang des Besuchsdienstes eine Schulung für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stehen, in dem die Ziele des Projekts sowie mögliche Gesprächseinstiege und Gesprächsverläufe besprochen und geübt werden können. Die Mitarbeiter an diesem Projekt können Männer und Frauen jeden Alters sein. Sie müssen nur Zeit mitbringen und den Wunsch haben, sich in einem überschaubaren Rahmen im Auftrag der Kirchengemeinden für die Familien Meckenbeurens zu engagieren. Wenn Sie nähere Informationen oder gerne mitmachen möchten, wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrämter.