Verabschiedung von Vikarin Gesine Traversari

Am Sonntag, 22. Juni 2014 wurde Vikarin Gesine Traversari in unserer Gemeinde verabschiedet. „Du hast mit uns Gottesdienste gefeiert, du hast Menschen besucht und begleitet, Sitzungen geleitet, getauft, vermählt, bestattet, hast die Freude am Evangelium weitergegeben durch deine Worte und deine Art zu sein. Du hast alles gelernt, was eine gute Pfarrerin können muss. Wir wünschen euch für euren Dienst und für eure Familie Gottes reichen Segen“, sagte Pfarrer Weiß im Gottesdienst. Danach musste Vikarin Traversari selbst in Aktion treten und mit 8 ausgesuchten Gottesdienstbesuchern eine Murmelbahn aus der Pauluskirche hinaus bauen. Beim anschließenden Ständerling hatten alle Anwesenden die Möglichkeit, sich persönlich von der Vikarin zu verabschieden. Als Geschenk und Erinnerung an Meckenbeuren erhielt sie eine EP-Spielebox und ein Bild zur Ökumene des Meckenbeurer Künstlers Hubert Gaupp. Am 6. Juli wird Vikarin Traversari mit ihrem Ehemann Fabio Traversari um 16 Uhr in der Bonhoeffer-Kirche in Friedrichshafen ordiniert. Dazu sind alle herzlich eingeladen.