Hubert Ehrat ist neuer Mesner an der Pauluskirche

Hubert Ehrat aus Brochenzell ist neuer Mesner an der evangelischen Pauluskirche. Der 51-Jährige wurde im Gottesdienst am vergangenen Sonntag, 5. November von Pfarrer Peter Steinle feierlich in sein neues Amt eingesetzt. Als Nachfolger von Cornelia van der Meulen, die Ende September auf eigenen Wunsch aufgehört hatte, teilt Ehrat sich den Dienst mit dem langjährigen Mesner Helmut Weber.

„Ich freue mich, dass der Kirchengemeinderat mir sein Vertrauen ausgesprochen und mich gewählt hat“, sagte Ehrat bei seiner Vorstellung im Gottesdienst. Pfarrer Steinle nahm ihm das Amtsversprechen ab, in dem der neue Mesner unter anderem gelobte, „dass die Kirche in Verkündigung, Lehre und Leben auf den Grund des Evangeliums gebaut werde und dass der Unordnung und dem Ärgernis in der Kirche gewehrt werde.“ Pfarrer Steinle zeigte sich dankbar dafür, dass der „hochgeschätzte und bewährte Mesner“ Helmut Weber seinen Dienst weiterführe und im Oktober das Mesneramt sogar ganz alleine geschultert habe. Nun sei er froh, dass es gelungen sei, in Hubert Ehrat eine geeignete Person zu finden, die sich mit Helmut Weber wieder abwechselt.

Der Mesnerdienst an der evangelischen Pauluskirche hat einen Umfang von 7,5 Wochenstunden. Dazu gehört die Vorbereitung und Dekoration der Kirche für alle Gottesdienste und Beerdigungen, die Begrüßung der Gottesdienstbesucher sowie Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten.