Gemeindefreizeit 2014

Eine bunte Gruppe aus 14 Erwachsenen und 19 Kindern unserer Gemeinde machte sich in den Herbstferien auf nach Todtmoos im Schwarzwald, um dort 5 Tage bei herrlichem Sonnenschein zusammen zu verbringen. Im Gästehaus Sternwarte nahmen sie Quartier und konnten in der schönen Umgebung wandern, ein Bergwerk besichtigen, im Haus spielen und basteln, in netter Gesellschaft verweilen und in der hauseigenen Sauna entspannen. Jeden Abend überzeugte ein anderes Familienteam mit seinen Kochkünsten. Ein mörderisches Spiel beschäftigte Groß und Klein über die ganzen Tage – unvergesslich die hinterhältigen Taten auf dem Gipfel des Herzogenhorn – zu allem ertragenen „Leid“, wurden die erfolgreichsten „Mörder“ auch noch mit Schokolade belohnt. Der geplante Besuch der nahegelegenen Sternwarte wurde zu einer Überraschung der besonderen Art: Der selbstbekennende Nicht-Astronom, der die Führung machte, nahm sein neuerworbenes Teleskop zum ersten Mal für die Gruppe in Betrieb. Leider dauerte der Aufbau und das Einlesen so lange, dass der schöne Sternenhimmel und der Mond inzwischen hinter Wolken verschwunden waren. Zum Glück konnten die Begegnungen mit den Gastgebern beim Bunten Abend herrlich verarbeitet werden, da bis dato unentdeckte schauspielerische Talente unter uns weilten. Durch viele weitere unvergleichliche Beiträge wurde der Bunten Abend ein Highlight der gemeinsamen Tage. Wie es schon Tradition ist, durfte an jedem Abend jede/r beim Stimmungsbarometer in der Runde seine Gedanken zum Tag äußern. Auch dieses Mal füllte sich die grüne Säule zügig. Dadurch wurde wieder schnell deutlich, wie gelungen die gemeinsamen Tage waren, was nicht zuletzt dem Beitrag aller Teilnehmer/Innen zu verdanken ist, die sich alle mit ihren Stärken eingebracht haben. Am Freitag ging es nach einer Andacht im Freien und 5 abwechslungsreichen Tagen in Gemeinschaft wieder nach Hause.